Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Mein Statement zur aktuellen Serversituation.
#1
Mein Statement zur aktuellen Situation.

Liebe AmityRO Community.

Bereits seit geraumer Zeit beobachte ich Situationen und Entwicklungen auf unserem Server, die mir nicht gefallen. Vieles davon ist äußerst negativ und führt zu Disharmonie unter den Spielern. Das was ich beobachte und das, was mir aus verschiedenen Lagern zugetragen wird, macht mich traurig und wirft in mir gewisse Bedenken für die weitere Zukunft/Existenz dieses Servers auf. Vielleicht ist es am besten, wenn ich meine Beobachtungen stichpunktartig darlege und euch so die Möglichkeit gebe meinen Kontext besser zu verstehen. Sollte ich etwas ruppig in meiner Formulierung und Wortwahl wirken, dann liegt das an der Ernsthaftigkeit dieses Themas. Es liegt mir am Herzen..

1. Waka bevorzugt bestimmte Spieler/Gilden.

Mir ist bekannt, das einige Personen, die auf AmityRO spielen, so etwas von mir denken. Diese Denkweise ist mir gegenüber nicht gerecht und ein Vorurteil. Ich weise diese Unterstellung hiermit strikt von mir. Mir ist bewusst, nach welchem Schema solche Gerüchte zustande gekommen sind. Meine Offenheit für Vorschläge und Ideen innerhalb der Community hat dazu geführt, das einige Personen fälschlich denken ich würde einzelnen Leuten einen Vorteil verschaffen. Ich kann dazu nur Folgendes sagen..

Wer denkt, dass ich Entscheidungen nicht aus eigener Intention fälle, sondern mich von den Bitten und Wünschen einzelner Spieler leiten oder beeinflussen lasse, der ist klar im Irrtum. Alles, was ich tue, das tue ich für den gesamten Server und somit für jeden einzelnen von Euch. Bitte überlegt an dieser Stelle mal rein rational und logisch. Was für eine Zukunft dieser Server hätte, wenn ich lediglich einer Fraktion dienlich wäre? (...)

Ich lasse den Groschen mal fallen..

Es macht keinen Sinn einen RO Server zu betreiben und Leute zu bevorzugen. Warum?

Zu erwarten das ein Projekt wie AmityRO Spieler anzieht und zeitgleich ein korrupter Admin sein, das wird automatisch zu Misserfolg führen und scheitern. Wer schon eine Weile auf P Server unterwegs ist und weiß das RateMyServer.net so etwas wie eine Review Funktion hat. Der weiß, dass dieser Server von positiven Bewertungen lebt. Wir beziehen unsere Spieler fast hauptsächlich über diese Plattform. Eine große Anzahl negativer Bewertungen würde zwangsleufig dazu führen, das niemand mehr auf AmityRO spielen möchte. Wäre ich ein korrupter Admin und würde Spielern Vorteile verschaffen, dann würde sich das dort in vielen negativen Bewertungen äußern. Niemand möchte auf einem korrupten Server spielen. Richtig? Mal davon abgesehen das ich selber keinen persönlichen Vorteil davon hätte korrupt zu sein. Schon gar nicht in meiner eigenen Persönlichkeitsentwicklung. Vorurteile bringen keinem etwas und sind rein destruktiver Natur.. bedenkt das bitte, wenn ihr weiterhin der Meinung sein solltet, dass ich parteiisch bin.

Bisher habe ich mir immer zur Aufgabe gemacht ein offenes Ohr für die Community (Euch) zu haben. Im Moment aber nehme ich wahr, dass genau dies ein Fehler sein soll? Die Dinge, an denen ich für euch arbeite und die mir Freude bereiten, die tue ich für jeden Einzelnen und nicht um eine kleine Gruppe innerhalb der Community zu bedienen. Ich finde so eine Denkweise nicht fair mir gegenüber und würde mir wünschen, dass diejenigen in ihre Eigenverantwortung gehen und somit anfangen, etwas intensiver über ihr Handeln nachzudenken. Falsche Gerüchte können ganz schnell ein Ende für AmityRO bedeuten. Das fände ich persönlich sehr schade und mich würde interessieren, wie ihr das seht.

Zum Beispiel..
.. füge ich den Snake Hat ein, dann bevorzuge ich Knight klassen. Revidiere ich meine anfänglichen Pläne und aktiviere Healer in mehreren Städten, um Spannungen zwischen bestimmten Spielern zu lösen, dann war das sicher auch, nur weil ich jemandem einen Vorteil verschaffen will. Ergänze ich Warpras in gewissen Dungeons, dann tue ich das natürlich, weil ich jemanden lieber mag. Reduziere ich die Dropraten, dann natürlich, weil ich jemanden ganz doll hasse. Erhöhe ich den Effekt von Mimmic und Mystcase Card, dann weil die Person mich bestimmt bestochen hat. Warum eigentlich habe ich den Fish in Mouth eingefügt? Das ist wirklich verdächtig.. ich muss ganz sicher ein bösartiges Motiv haben! Habe ich gefurzt und es kippt ein Sack in China um, dann ist das bestimmt auch ein Vorteil irgendwem gegenüber?

Okay, mal im Ernst.. Das amüsiert mich nicht und nimmt mir die Motivation. So viel Misstrauen und so viele Vorurteile, da komme ja gar nicht hinterher sie aufzuzählen. Beim nächsten Update sollte ich mich wohl warm anziehen, um keinen bösen Gegenwind zu bekommen, mh? Sollte ich beim nächsten Update Angst haben, das mir erneut etwas unterstellt wird? Ich hoffe, ihr merkt so langsam das ich dieses Thema recht emotional behandle. Mir vergeht die Lust und Motivation, gegen Windmühlen zu laufen und aus diesem Grund appelliere ich hiermit an die Leute, die mir besagtes unterstellen.

Bitte geht mal in euch und überlegt, ob an dem was ich sage, etwas dran sein könnte. Ich mache das alles, weil es mir Spaß macht und weil ich Freude dabei empfinde mit euch gemeinsam ein schönes Spiel zu erleben. Warum sollte ich mir selber und anderen den Spaß verderben? Hört doch bitte auf die Zeit, mit negativen Gedanken zu verschwenden und sucht wenn nötig den Dialog mit mir. Ich beiße nicht. Und auch wenn es mal etwas länger dauert, bis ich euch antworte. Ihr könnt mit mir reden, wenn ihr ein Anliegen oder zweifel an meiner Person habt. Seid fair mir gegenüber und gebt mir die Möglichkeit, Stellung zu euren Bedenken zu beziehen. Ich will nicht jede Woche so ein Statemant wie dieses verfassen müssen.. Gemeinsam löst man Probleme doch am schnellsten und besten.


2. Spannungen innerhalb der Community.

Dieses Thema wird wohl das wichtigste Sein, denn es geht um euer Verhalten. Ich pauschalisiere an dieser Stelle absichtlich und sage "euer Verhalten" trotz das natürlich nicht explizit jeder Spieler damit gemeint ist, aber auf diesem Server ziehen wir ALLE am selben Strang, trotz Wettkämpfen zwischen Gilden im WoE und Spielern im PVP. Es gibt einen enormen Unterschied zwischen sportlichem Wettkampf und asozialem Verhalten. Eigentlich sollte ich euch das gar nicht erst erklären müssen, da der Großteil dieser Community Mitte 20 und Anfang 30 Jahre alt ist. Trotzdem sehe ich Provokation, Manipulation und Betrug auf unserem Server. Mitspieler werden sabotiert und beim Leveln behindert. Es finden Kämpfe zwischen Egos statt. Wer hat den längsten virtuellen Penis und ist der stärkste auf dem Server? Leute werden zum Teil gegeneinander aufgehetzt und es werden Dinge weitererzählt die lediglich in einem privaten Rahmen und im Vertrauen weitergegeben wurden. Findet ihr so ein Verhalten wirklich angemessen? Würdet ihr wollen, dass man so mit euch umgeht? Die Vermutung liegt nahe, dass niemand so etwas möchte. Richtig?


Was also wäre eurer Meinung nach eine angemessene Reaktion meinerseits. Sollte ich strikt jeden Bannen der sich so verhält oder sollte ich, versuchen an die Community zu appellieren und darauf hoffen das diejenigen, die sich angesprochen fühlen zur Vernunft kommen? Im Moment verhält sich die Situation ziemlich kritisch und ich überlege, dementsprechend zu reagieren. Sollte sich in weiterer Zukunft keine positive Entwicklung zeigen, werde ich irgendwann an den Punkt kommen und Leute dem Server verweisen. Das möchte ich vermeiden! Deswegen schreibe ich dieses Statement. AmityRO ist ein Ort für Spielspaß, Freude und Harmonie. Punkt! Wer diese Grundprinzipien nicht versteht und absichtlich etwas dafür tut, um diesen Frieden zu gefährden, der ist hiermit aufgefordert den Server zu verlassen. Es gibt genug Auswahl im Internet und dort könnt ihr gerne einen Server suchen, der besser zu euch passt. Ich habe kein Problem damit Spieler zu verlieren, so lange diejenigen die bleiben, hier friedlich Ragnarok Online spielen können.

Mit diesem Statement möchte ich euch bitten, zur Vernunft zu kommen. Ihr habt jetzt noch einmal die Chance, nicht mehr destruktiv zu sein und die Möglichkeit diesen Server positiv mit zu gestalten. Ich kann dieses Projekt jederzeit offline nehmen und alles wäre vom Tisch. Das möchte ich natürlich vermeiden, da viele von euch hier Zeit und Arbeit reinstecken. Genau so wie ich das tue. Trotzdem gefährdet so ein Verhalten den Server und das möchte ich euch hiermit vor Augen halten.

Macht AmityRO zu einem Ort der Freude und Harmonie und nicht der Misgunst und Feindseligkeit.

Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit und bitte entschuldigt diesen ernsten Text. Manchmal erfordern Gewisse Umstände einfach eine gewisse Reaktion.

Ich wünsche euch weiterhin viel Spass auf AmityRO und hoffe auf eine positive Entwicklung.


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste